Der Energieausweis

Auch für die Ausstellung eines Energieausweises stehen wir Ihnen zur Seite. Es gibt 2 Arten von Energieausweis. Der Verbrauchsausweis ist ein lückenloser Nachweis dBeer Verbräuche an Energie der letzten Jahre Ihrer Immobilie und wird in vielen Fällen herangezogen. Der Bedarfausweis betrachtet Ihre Immobilie etwas genauer und zieht auch Dämmung, Fenster, Dach und die Art der verbauten Heizung zur Ermittlung heran.

Rechtlich auf der sicheren Seite mit dem richtigen Energieausweis Ihrer Hauscompany!

Viele kennenn die Angabe der Energieffizienz bei Elektrogeräten und seit einigen Jahren gibt es diese Übersicht auch für Immobilien. So hat ein Käufer oder Mieter einer Immobilie auf einen Blick eine Übersicht, ob mit hohen oder eher niedrigen Energiekosten bei der Immobilie zu rechnen ist., Ein Immoblienverkäufer ohne Makler muss hier also einige Dinge beachten und die Regeln der Erneuerbare Energien Verordnung beachten.

Um die fachgerechte Ausstellung des korrekten Energieausweises für Ihre Immobilie kümmern wir uns selbstverständlich im Auftragsfall.

Der etwas simplere Verbrauchsausweis ist prinzipiell bei Wohnimmobilien mit bis zu 5 Einheiten anwendbar. Zudem muss das Haus nach den Baujahren 1977 errichtet worden sein oder die geltenden Bestimmungen der ersten Wärmeschutzverordnung aus dem Jahr 1977 erfüllen. Das kann aber auch bei noch älteren Häusern zutreffen, sofern es in der entsprechenden Vergangenheit eine erhebliche Sanierung in diesem Bereich gab.

Der Verbrauchsausweis orientiert sich an der Bauart des Gebäudes, bezieht sich in seiner Aussage jedoch auf die Nutzungshärte. Wer also viel geheizt hat, erntet höhere Werte im Verbrauch.. Das macht den Verbrauchsausweis nicht so aussagekräftig, wie den Bedarfsausweis, da die menschliche Komponente stark einbezogen wird.

Gebäude mit Baujahren vor 1977 und ohne die Kriterien der Energieverordnung 1 zu erfüllen benötigen einen sogenannten Bedarfsausweis. Auch Mehrfamilienhäuser und gemischt genutzte Immobilien benötigen den Bedarfsausweis. In die Ausstellung eines Bedarfsausweises fließen auch die Art der Dämmung einer Immobilie, die Fenster und auch die Heizungsart. Somit ist der Bedarfsausweis wesentlich analytischer in seiner Darstellung eines Energieverbrauchs und kann besser verglichen werden.

Beim Verkauf einer Immobilie ist ein Energieausweis Pflicht. Ihre Hauscompany hilft Ihnen bei der Erstellung!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Instagram